Start

Károly-Eszterházy-Hochschule, Eger


EgerLehrstuhl für Deutsche Sprache und Literatur

Die Károly-Eszterházy-Hochschule Eger (HU) ist eine der ältesten Hochschulen in Ungarn. Seit ihrer Gründung im Jahre 1774 verfügte sie über verschiedene Fakultäten und hatte mehrere Profile. Gegenwärtig hat sie vier Fakultäten, etwa 7500 Studenten und etwa 250 Lehrkräfte.
Der Lehrstuhl für Deutsche Sprache und Literatur wurde 1990 gegründet. Bis vor 2008 wurden hier ausschließlich Deutschlehrer (für das Lehramt in Grundschulen und Mittelschulen) ausgebildet. Sein aktuelles Fächerangebot ist: Germanistik (BA) und Germanistik für das Lehramt (MA).

Der Lehrstuhl für Deutsche Sprache und Literatur an der Károly-Eszterházy-Hochschule ist im Projekt IDIAL4P für die Erarbeitung von Fachfremdsprachenmodulen für die Themen Önologie (Deutsch als Fachfremdsprache) und Gefahrstoffe (Ungarische als Fachfremdsprache) verantwortlich.

MitarbeiterInnen

Links

 
Ab dem 01.01.2012 finden Sie alle IDIAL4P-Module im IDIAL4P-Online-Center.