Start Präsentationen/Workshops

altDie Mitglieder des Netzwerks der europäischen Weinbauschulen, das 1990 in Beaune (FR) gegründet wurde, trifft sich alle zwei Jahre. 2010 wurde der 10. Kongress in Oppenheim (DE) veranstaltet, an dem Dr. Márta Murányi-Zagyvai (Eger, HU) teilnahm.
Der Kongress hat u.a. zum Ziel, Kontakte zwischen den Weinbauschulen, Lehrern und Schülern anzubahnen und zu vertiefen, interkulturell relevante Themen zu bearbeiten sowie Unterrichtskonzepte und Unterrichtsmaterialien auszutauschen, wobein sich zahlreiche Anknüfpungspunkte zu den Fachfremdsprachenmodulen „Önologie” im Projekt IDIAL4P ergaben.
Am 26.05. wurde im Mainzer Rathaus eine Vortragsreihe veranstaltet, in welcher das Thema „Lebenslanges Lernen – Voraussetzung für erfolgreiches Arbeiten im Betrieb“ (Vortrag von Dr. Markus Böhner, Fachdidaktiker an der Universität Mainz, Leiter des Studienseminars BBS/Mainz) eine große Rolle spielte. Auf der anschließenden „Messe der Weinbauschulen in Europa“ wurden die Interessenten über das IDIAL4P-Projekt im Rahmen einer Standpräsentation der Károly-Eszterházy-Hochschule informiert. Im Laufe der weiteren Programmpunkte, etwa einer Exkursion zum Weinbaubetrieb „Weingut Posthof Doll & Göth“), bot sich auch die Möglichkeit, Materialien zum Fachfremdsprachenmodul „Önologie” zu sammeln.

 
Ab dem 01.01.2012 finden Sie alle IDIAL4P-Module im IDIAL4P-Online-Center.